Dotation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Dotation

die Dotationen

Genitiv der Dotation

der Dotationen

Dativ der Dotation

den Dotationen

Akkusativ die Dotation

die Dotationen

Worttrennung:

Do·ta·ti·on, Plural: Do·ta·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [dotaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Dotation (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] gehoben: finanzielle und/oder materielle Zuwendung
[2] selten: Vermögen, das die Eltern ihrer Tochter bei der zukünftigen Heirat mitgeben

Synonyme:

[2] Aussteuer, Brautschatz, Mitgift, österreichisch, sonst veraltet: Heiratsgut, früher: Weibergut

Beispiele:

[1, 2] Die Dotation geht weit über die Million hinaus.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Dotation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dotation
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDotation
[1, 2] Duden online „Dotation
[1] wissen.de – Wörterbuch „Dotation
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Dotation“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Dotation
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dotation

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Detonation