Dividendenrendite

Dividendenrendite (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Dividendenrendite

die Dividendenrenditen

Genitiv der Dividendenrendite

der Dividendenrenditen

Dativ der Dividendenrendite

den Dividendenrenditen

Akkusativ die Dividendenrendite

die Dividendenrenditen

Worttrennung:

Di·vi·den·den·ren·di·te, Plural: Di·vi·den·den·ren·di·ten

Aussprache:

IPA: [diviˈdɛndn̩ʁɛnˌdiːtə]
Hörbeispiele:   Dividendenrendite (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Kennzahl, die das Verhältnis der ausbezahlten Dividende zum aktuellen Aktienkurs beschreibt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dividende und Rendite sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Rendite

Beispiele:

[1] „Einige Unternehmen – vor allem die großen wie BMW oder Allianz – kommen damit auf eine Dividendenrendite von über vier Prozent.“[1]
[1] „Die Dividendenrendite kann auf zwei verschiedene Weisen steigen: einmal, wenn die Aktionäre die Dividende anheben. Zum anderen aber auch, wenn der Aktienkurs unter Druck gerät.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Dividendenrendite
[1] Duden online „Dividendenrendite
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dividendenrendite
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDividendenrendite
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dividendenrendite

Quellen:

  1. Dividendenfonds: Nicht jede Ausschüttung sollte ausgegeben werden. Abgerufen am 11. September 2019.
  2. Jagd nach Dividende. Abgerufen am 11. September 2019.