Distelöl (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Distelöl

Genitiv des Distelöls
des Distelöles

Dativ dem Distelöl
dem Distelöle

Akkusativ das Distelöl

Worttrennung:

Dis·tel·öl, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdɪstl̩ˌʔøːl]
Hörbeispiele:   Distelöl (Info)

Bedeutungen:

[1] Speiseöl, das aus den Samen der Färberdistel gewonnen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Distel und Öl

Synonyme:

[1] Färberdistelöl, Safloröl

Oberbegriffe:

[1] Speiseöl, Pflanzenöl, Öl

Beispiele:

[1] „Distelöl wird häufig als Haut- und Körperpflegemittel eingesetzt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Distelöl
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDistelöl
[1] The Free Dictionary „Distelöl
[1] Duden online „Distelöl
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Distelöl

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Distelöl“ (Stabilversion)