Disaccharid (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Disaccharid die Disaccharide
Genitiv des Disaccharids der Disaccharide
Dativ dem Disaccharid den Disacchariden
Akkusativ das Disaccharid die Disaccharide
 
[1] Saccharose (Rohrzucker) ist ein Disaccharid, dass aus den beiden Monosacchariden Glucose und Fructose besteht.

Alternative Schreibweisen:

Disacharid

Worttrennung:

Di·sac·cha·rid, Plural: Di·sac·cha·ri·de

Aussprache:

IPA: [dizaxaˈʁiːt]
Hörbeispiele:   Disaccharid (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Chemie: eine Verbindung aus zwei Monosacchariden

Herkunft:

IUPAC-Nomenklatur: Di (Zwei) und Saccharid (Zucker)

Synonyme:

[1] Zweifachzucker

Oberbegriffe:

[1] Saccharide, Zucker

Unterbegriffe:

[1] Saccharose, Maltose, Lactose, Cellobiose, Gentiobiose, Isomaltose, Isomaltulose, Lactulose, Laminarbiose, Maltulose, Trehalose

Beispiele:

[1] Das wirtschaftlich wichtigste Disaccharid ist der Rohrzucker.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Disaccharid
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDisaccharid
[1] Duden online „Disaccharid