Dilettantin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Dilettantin die Dilettantinnen
Genitiv der Dilettantin der Dilettantinnen
Dativ der Dilettantin den Dilettantinnen
Akkusativ die Dilettantin die Dilettantinnen

Worttrennung:

Di·let·tan·tin, Plural: Di·let·tan·tin·nen

Aussprache:

IPA: [ˌdɪlɛˈtantɪn]
Hörbeispiele:   Dilettantin (Info)
Reime: -antɪn

Bedeutungen:

[1] Liebhaberin von etwas ohne professionelle Kenntnisse (heute meist abwertend gebraucht)

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Dilettant mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Amateurin, Analphabetin, Banausin, Besserwisserin, Halbwisserin, Kurpfuscherin, Laiin, Nichtfachfrau, Nichtskönnerin, Nichtswisserin, Pfuscherin, Quacksalberin, Stümperin

Gegenwörter:

[1] Fachfrau, Expertin

Männliche Wortformen:

[1] Dilettant

Beispiele:

[1] Sie ist auf diesem Gebiet eine Dilettantin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dilettantin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDilettantin
[1] Duden online „Dilettantin