Desinfektionsmittel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Desinfektionsmittel

die Desinfektionsmittel

Genitiv des Desinfektionsmittels

der Desinfektionsmittel

Dativ dem Desinfektionsmittel

den Desinfektionsmitteln

Akkusativ das Desinfektionsmittel

die Desinfektionsmittel

 
[1] Desinfektionsmittel für Hände

Worttrennung:

Des·in·fek·ti·ons·mit·tel, Plural: Des·in·fek·ti·ons·mit·tel

Aussprache:

IPA: [dɛsʔɪnfɛkˈt͡si̯oːnsˌmɪtl̩]
Hörbeispiele:   Desinfektionsmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] keimtötendes Mittel, das zur äußeren Anwendung gedacht ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Desinfektion, Fugenelement -s und Mittel

Oberbegriffe:

[1] Krankenhausbedarf

Beispiele:

[1] Die öffentlichen Toiletten werden zweimal am Tag mit Desinfektionsmittel gereinigt.
[1] Die Schwester reinigte sich die Hände mit einem Desinfektionsmittel, bevor sie den Verband des Patienten wechselte.
[1] „Er tunkte ein paar Wattebäusche in Desinfektionsmittel und reinigte und verband die Wunden dann mit einer Zartheit, die ihm weder Val noch Bobby zugetraut hatten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Desinfektionsmittel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Desinfektionsmittel
[1] canoonet „Desinfektionsmittel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDesinfektionsmittel
[1] The Free Dictionary „Desinfektionsmittel

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 166.