Colonia Claudia Ara Agrippinensium

Colōnia Claudia Ara Agrippinensium (Latein)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ Colōnia Claudia Ara Agrippinensium
Genitiv [[{{{2}}}{{{3}}}#{{{2}}}{{{3}}} (Latein)|{{{2}}}{{{3}}}]]
Dativ [[{{{2}}}{{{3}}}#{{{2}}}{{{3}}} (Latein)|{{{2}}}{{{3}}}]]
Akkusativ [[{{{2}}}#{{{2}}} (Latein)|{{{2}}}]]
Vokativ [[{{{1}}}#{{{1}}} (Latein)|{{{1}}}]]
Ablativ [[{{{2}}}#{{{2}}} (Latein)|{{{2}}}]]
 
[1] Inschrift C.C.A.A. über dem Kölner Nordtor

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geografie: der Name der römischen Stadt, aus der sich die heutige Stadt Köln entwickelt hat

Abkürzungen:

[1] CCAA

Herkunft:

Wortverbindung aus dem Substantiv colonia, dem Familiennamen des römischen Feldherrn und Politikers Marcus Vipsanius Agrippa und dem Substantiv ara (deutsch: Altar) also der Kolonie des Claudius und Opferstätte der Agrippinensier

Synonyme:

[1] Colonia (Kurzform), Colonia Agrippina

Oberbegriffe:

[1] Colonia

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Colonia Claudia Ara Agrippinensium
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Colonia Claudia Ara Agrippinensium