Cheftrainerin

Cheftrainerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Cheftrainerin

die Cheftrainerinnen

Genitiv der Cheftrainerin

der Cheftrainerinnen

Dativ der Cheftrainerin

den Cheftrainerinnen

Akkusativ die Cheftrainerin

die Cheftrainerinnen

Worttrennung:

Chef·trai·ne·rin, Plural: Chef·trai·ne·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛfˌtʁɛːnəʁɪn], [ˈʃɛfˌtʁeːnəʁɪn], [ˈʃɛfˌtʁɛɪ̯nəʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport: oberste Trainerin, die über nachgeordnetes Personal verfügt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Cheftrainer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Cheftrainer

Oberbegriffe:

[1] Trainerin

Beispiele:

[1] „Die von Cheftrainerin Eva Gerstl neu formierte Equipe unterlag zwar im Endspiel den mitfavorisierten Norwegerinnen mit 5:21, doch auch Platz zwei reichte zur Promotion in die zweithöchste kontinentale Leistungsklasse.“[1]
[1] „Nach den Erfolgen von Sotschi kam es mit der Trennung von der Cheftrainerin Guri Hetland zu einer radikalen Veränderung.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Cheftrainerin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Cheftrainerin
[1] Duden online „Cheftrainerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCheftrainerin

Quellen: