Hauptmenü öffnen

Bundesverband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Bundesverband

die Bundesverbände

Genitiv des Bundesverbandes
des Bundesverbands

der Bundesverbände

Dativ dem Bundesverband
dem Bundesverbande

den Bundesverbänden

Akkusativ den Bundesverband

die Bundesverbände

Worttrennung:

Bun·des·ver·band, Plural: Bun·des·ver·bän·de

Aussprache:

IPA: [ˈbʊndəsfɛɐ̯ˌbant]
Hörbeispiele:   Bundesverband (Info)

Bedeutungen:

[1] Politik, Recht: Verband auf Bundesebene

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bund und Verband mit dem Fugenelement -es

Gegenwörter:

[1] Kreisverband, Landesverband, Ortsverband

Oberbegriffe:

[1] Verband

Beispiele:

[1] „Mit knapp 20 Prozent liegt Strom aus Wind, Wasser oder Sonne nun an zweiter Stelle nach der heimischen Braunkohle (24,6 Prozent), wie der Bundesverband der deutschen Energiewirtschaft (BDEW) in ersten Berechnungen ermittelt hat.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bundesverband
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bundesverband
[1] Duden online „Bundesverband
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBundesverband
[1] The Free Dictionary „Bundesverband

Quellen:

  1. Erneuerbare Energien überholen Atomkraft und Steinkohle. In: Spiegel Online. 16. Dezember 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2011).