Bullerei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Bullerei
Genitiv der Bullerei
Dativ der Bullerei
Akkusativ die Bullerei
 
[1] die Bullerei ist unterwegs

Worttrennung:

Bul·le·rei, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bʊləˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   Bullerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: Polizei

Synonyme:

[1] Bullen, Polizei, salopp: Polente

Beispiele:

[1] Gestern Abend rief mein Nachbar die Bullerei.
[1] Hol mal die Bullerei, da drüber ist eine Schlägerei im Gange!
[1] Bei der Bullerei zu arbeiten kann eine ganz schöne Ackerei sein.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bullerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBullerei
[*] The Free Dictionary „Bullerei
[1] Duden online „Bullerei

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ballerei, Butterei