Bombenattentat

Bombenattentat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Bombenattentat die Bombenattentate
Genitiv des Bombenattentates
des Bombenattentats
der Bombenattentate
Dativ dem Bombenattentat
dem Bombenattentate
den Bombenattentaten
Akkusativ das Bombenattentat die Bombenattentate

Worttrennung:

Bom·ben·at·ten·tat, Plural: Bom·ben·at·ten·ta·te

Aussprache:

IPA: [ˈbɔmbn̩ʔatn̩ˌtaːt]
Hörbeispiele:   Bombenattentat (Info)

Bedeutungen:

[1] Gewaltakt mit einem Sprengkörper

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bombe und Attentat sowie dem Fugenelement -n
Das Wort ist bei Google Books seit Ende des 19. Jahrhunderts belegt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bombenanschlag, Sprengstoffanschlag, Sprengstoffattentat

Oberbegriffe:

[1] Attentat

Unterbegriffe:

[1] Autobombenattentat, Briefbombenattentat

Beispiele:

[1] „Ein Bombenattentat von Georg Elser auf Adolf Hitler im Münchener Hofbräukeller scheitert.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bombenattentat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBombenattentat
[1] Duden online „Bombenattentat
[*] wissen.de – Wörterbuch „Bombenattentat
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bombenattentat

Quellen:

  1. Ngram Viewer „Bombenattentat“
  2. wissen.de – Daten der Weltgeschichte „Deutsches Reich 08. November 1939