Biederkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Biederkeit

Genitiv der Biederkeit

Dativ der Biederkeit

Akkusativ die Biederkeit

Worttrennung:

Bie·der·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbiːdɐkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Biederkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] die Eigenschaft, bieder zu sein

Herkunft:

Substantivierung von bieder

Synonyme:

[1] Bravheit, Wohlanständigkeit, Spießigkeit, Anständigkeit

Gegenwörter:

[1] Verruchtheit, Flippigkeit, Exzentrik

Beispiele:

[1] Eure ganze Biederkeit kotzt mich an!

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Biederkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Biederkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBiederkeit

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bitterkeit