Beutegreifer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Beutegreifer die Beutegreifer
Genitiv des Beutegreifers der Beutegreifer
Dativ dem Beutegreifer den Beutegreifern
Akkusativ den Beutegreifer die Beutegreifer

Worttrennung:

Beu·te·grei·fer, Plural: Beu·te·grei·fer

Aussprache:

IPA: [ˈbɔɪ̯təˌɡʁaɪ̯fɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Tier, das sich von erlegten Tieren ernährt

Synonyme:

[1] Raubtier

Oberbegriffe:

[1] Wirbeltier, Tier

Unterbegriffe:

[1] Greifvogel, Raubtier

Beispiele:

[1] „Um hier gegenzusteuern, wurden die Raubvögel zu Greifvögeln, die Raubtiere zu Beutegreifern und die Unkräuter zu Beikräutern.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Beutegreifer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Beutegreifer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeutegreifer
[1] wissen.de – Wörterbuch „Beutegreifer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Beutegreifer
[1] Duden online „Beutegreifer

Quellen: