Berufsleben (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Berufsleben

die Berufsleben

Genitiv des Berufslebens

der Berufsleben

Dativ dem Berufsleben

den Berufsleben

Akkusativ das Berufsleben

die Berufsleben

Worttrennung:

Be·rufs·le·ben, Plural: Be·rufs·le·ben

Aussprache:

IPA: [bəˈʁuːfsˌleːbn̩]
Hörbeispiele:   Berufsleben (Info)

Bedeutungen:

[1] der Teil des Lebens, den eine Person mit ihrer Berufstätigkeit verbringt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Beruf, Fugenelement -s und Leben

Sinnverwandte Wörter:

[1] Arbeitsleben, Erwerbsleben

Gegenwörter:

[1] Privatleben

Oberbegriffe:

[1] Leben

Beispiele:

[1] „Im Berufsleben ist Nörgeln nicht nur möglich, es ist unverzichtbar.“[1]
[1] „Der Exkommissar hatte in seinem Berufsleben noch keinen Tag erlebt, an dem der Gerichtsmediziner vom forensischen Institut in einem Zustand war, der auch nur annähernd so beschrieben werden konnte.“[2]
[1] „Cook hatte drei Jahrzehnte auf See verbracht, hatte ein volles und strapaziöses Berufsleben in der Schifffahrt hinter sich, wie schon aus der Tatsache zu ersehen ist, dass die Admiralität ihm anfänglich einen komfortablen Alterssitz im Hospital von Greenwich gewährt hatte.“[3]
[1] „Eine Sinnkrise im Alltag oder Berufsleben kann für den dynamischen Menschen und Sinnsucher ein fruchtbarer Moment, ein Auslöser sein, auf Entdeckungsreise nach Alternativen zu gehen.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Berufsleben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Berufsleben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBerufsleben

Quellen:

  1. Eric T. Hansen: Nörgeln! Des Deutschen größte Lust. Unter Mitarbeit von Astrid Ule. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 2010, Seite 83. ISBN 978-3-596-17859-9.
  2. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 89.
  3. Tony Horwitz: Cook. Die Entdeckung eines Entdeckers. Piper, München/Zürich 2006 (übersetzt von Heike Steffen), ISBN 978-3-492-24473-2, Seite 479. Englisches Original 2002.
  4. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 205.