Belastungszeugin

Belastungszeugin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Belastungszeugin

die Belastungszeuginnen

Genitiv der Belastungszeugin

der Belastungszeuginnen

Dativ der Belastungszeugin

den Belastungszeuginnen

Akkusativ die Belastungszeugin

die Belastungszeuginnen

Worttrennung:

Be·las·tungs·zeu·gin, Plural: Be·las·tungs·zeu·gin·nen

Aussprache:

IPA: [bəˈlastʊŋsˌt͡sɔɪ̯ɡɪn]
Hörbeispiele:   Belastungszeugin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die einen Tatverdächtigen/Angeklagten durch seine Aussage belasten kann

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Belastungszeuge, Subtraktionsfuge -e und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Gegenwörter:

[1] Entlastungszeugin

Männliche Wortformen:

[1] Belastungszeuge

Oberbegriffe:

[1] Zeugin

Unterbegriffe:

[1] Hauptbelastungszeugin

Beispiele:

[1] „Nach der Vernehmung der Belastungszeuginnen, fand die Befragung der Entlastungszeuginnen und der Angeklagten statt. “[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Belastungszeugin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBelastungszeugin
[1] The Free Dictionary „Belastungszeugin
[1] Duden online „Belastungszeugin
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Belastungszeugin

Quellen:

  1. Maja Figge, Konstanze Hanitzsch, Nadine Teuber (Hrsg.): Scham und Schuld. Geschlechter(sub)texte der Shoah. transcript Verlag, Bielefeld 2015. ISBN 978-3837612455. Seite 153