Befeuchten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Befeuchten
Genitiv des Befeuchtens
Dativ dem Befeuchten
Akkusativ das Befeuchten

Worttrennung:

Be·feuch·ten kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈfɔɪ̯çtn̩]
Hörbeispiele:   Befeuchten (Info)
Reime: -ɔɪ̯çtn̩

Bedeutungen:

[1] Zufuhr von Feuchtigkeit

Herkunft:

Konversion aus dem Infinitiv des Verbs befeuchten (substantivierter Infinitiv)

Synonyme:

[1] Befeuchtung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anfeuchten, Anlecken, Begießen, Belecken, Berieseln, Besprengen, Bespritzen, Besprühen, Beträufeln, Benetzen, Bewässern

Gegenwörter:

[1] Entfeuchten, Entwässern, Trocknen

Oberbegriffe:

[1] Zufuhr

Beispiele:

[1] „Das Befeuchten von Kondomen rechtfertigt keine Werbung mit "Made in Germany".“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] regelmäßiges, wiederholtes Befeuchten

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Befeuchten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBefeuchten

Quellen:

  1. OLG Hamm www.boden-rechtsanwaelte.de, abgerufen am 3. November 2014