Hauptmenü öffnen

Bedeutungsangabe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Bedeutungsangabe

die Bedeutungsangaben

Genitiv der Bedeutungsangabe

der Bedeutungsangaben

Dativ der Bedeutungsangabe

den Bedeutungsangaben

Akkusativ die Bedeutungsangabe

die Bedeutungsangaben

Worttrennung:

Be·deu·tungs·an·ga·be, Plural: Be·deu·tungs·an·ga·ben

Aussprache:

IPA: [bəˈdɔɪ̯tʊŋsˌʔanɡaːbə]
Hörbeispiele:   Bedeutungsangabe (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Beschreibung/Erklärung der Bedeutung eines sprachlichen Ausdrucks

Herkunft:

Determinativkompositum aus Bedeutung, Fugenelement -s und Angabe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bedeutungsbeschreibung, Bedeutungserklärung

Oberbegriffe:

[1] Angabe

Beispiele:

[1] „Bedeutungsangaben werden mit einem Doppelpunkt angekündigt, sind kursiv gedruckt und werden mit arabischen Zahlen und (bei enger zusammengehörenden Bedeutungen) mit Kleinbuchstaben gegliedert.“[1]
[1] „Es ist ein lexikographisches Problem, ob sich Sememe eines polysemen Wortes in Haupt- und Nebenbedeutungen gliedern lassen; denn dadurch müßte die Reihenfolge der Bedeutungsangaben im Wörterbuch geregelt werden.“[2]
[1] „Die Ausarbeitung und Aufstellung exakter, der wissenschaftlichen Semantikforschung folgender Bedeutungsangaben (…) sowie die ausführliche Darstellung einer reichen Bedeutungsentfaltung in verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten unter Einschluß metaphorischen Gebrauchs kann nicht Aufgabe eines etymologischen Wörterbuchs sein.“[3]
[1] „Der Rechtschreibduden ist kein Bedeutungswörterbuch; er enthält daher keine ausführlichen Bedeutungsangaben.[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1]

Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, Seite 10. ISBN 3-411-05506-5
  2. Thea Schippan: Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache. Niemeyer, Tübingen 1992, Seite 167. ISBN 3-484-73002-1.
  3. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, S. VIII. ISBN 3-423-03358-4.
  4. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden. Die deutsche Rechtschreibung. 22., völlig neu bearbeitet und erweiterte Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04012-2, Seite 12, V. Erklärungen