Baumwollpflückerin

Baumwollpflückerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Baumwollpflückerin die Baumwollpflückerinnen
Genitiv der Baumwollpflückerin der Baumwollpflückerinnen
Dativ der Baumwollpflückerin den Baumwollpflückerinnen
Akkusativ die Baumwollpflückerin die Baumwollpflückerinnen

Worttrennung:

Baum·woll·pflü·cke·rin, Plural: Baum·woll·pflü·cke·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯mvɔlˌp͡flʏkəʁɪn]
Hörbeispiele:   Baumwollpflückerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die als Arbeitskraft bei der Baumwollernte tätig ist

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Baumwollpflücker mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Baumwollpflücker

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1] „Irgendwann flüchtete sie, landete bei einem Bauern, für den sie als Baumwollpflückerin arbeitete. Und von dessen Sohn sie geschwängert wurde.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baumwollpflückerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaumwollpflückerin
[1] Duden online „Baumwollpflückerin
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Baumwollpflückerin

Quellen:

  1. Verrat als Erlösung. Abgerufen am 29. September 2020.