Hauptmenü öffnen

Baumkuchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Baumkuchen

die Baumkuchen

Genitiv des Baumkuchens

der Baumkuchen

Dativ dem Baumkuchen

den Baumkuchen

Akkusativ den Baumkuchen

die Baumkuchen

 
[1] Ein angeschnittener Baumkuchen
 
[1] Herstellung eines Baumkuchens

Worttrennung:

Baum·ku·chen, Plural: Baum·ku·chen

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯mˌkuːxn̩]
Hörbeispiele:   Baumkuchen (Info)

Bedeutungen:

[1] Gebäck: feines Gebäck, das aus einem dünnflüssigen Teig in Schichten über einem offenen Feuer auf einer Walze gebacken wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Baum und Kuchen

Oberbegriffe:

[1] Kuchen

Beispiele:

[1] Tante Jutta brachte zum Kaffeekränzchen einen Baumkuchen mit.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Baumkuchen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Baumkuchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baumkuchen
[*] canoonet „Baumkuchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaumkuchen