Hauptmenü öffnen

Apfelmost (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Apfelmost

Genitiv des Apfelmosts
des Apfelmostes

Dativ dem Apfelmost

Akkusativ den Apfelmost

Worttrennung:

Ap·fel·most, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈap͡fl̩ˌmɔst]
Hörbeispiele:   Apfelmost (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: der noch nicht vergorene Apfelsaft, der durch das Pressen gemahlener Äpfel gewonnen wird
[2] Gastronomie: süddeutsch: vergorener Apfelwein, der nach demselben Verfahren wie Traubenwein hergestellt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Apfel und Most

Oberbegriffe:

[1] Most

Beispiele:

[1]
[2] Ich trinke gerne einen kalten Apfelmost.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Apfelmost
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Apfelmost
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apfelmost
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalApfelmost
[1, 2] canoonet „Apfelmost

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Mostapfel