Anfangsgeschwindigkeit

Anfangsgeschwindigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Anfangsgeschwindigkeit die Anfangsgeschwindigkeiten
Genitiv der Anfangsgeschwindigkeit der Anfangsgeschwindigkeiten
Dativ der Anfangsgeschwindigkeit den Anfangsgeschwindigkeiten
Akkusativ die Anfangsgeschwindigkeit die Anfangsgeschwindigkeiten

Worttrennung:

An·fangs·ge·schwin·dig·keit, Plural: An·fangs·ge·schwin·dig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈanfaŋsɡəˌʃvɪndɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Anfangsgeschwindigkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Geschwindigkeit am Anfang

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Anfang und Geschwindigkeit mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Geschwindigkeit

Beispiele:

[1] „Die dann verschossenen Bolzen erreichen Anfangsgeschwindigkeiten von rund 150 m/s, weisen aber ein äußerst unstabiles Flugverhalten auf.“[1]
[1] „Diese große Anfangsgeschwindigkeit ermöglicht dem Flugfisch ein Gleiten mit den großen Tragflächen der gespreizten Seitenflossen in Form eines passiven Drachenfluges.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anfangsgeschwindigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Anfangsgeschwindigkeit
[1] Duden online „Anfangsgeschwindigkeit

Quellen:

  1. Beat P. Kneubuehl (Hrsg.): Wundballistik. Grundlagen und Anwendungen. 3. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2008. ISBN 978-3540790082. Seite 304
  2. Abel Othenio: Amerikafahrt. Fischer, Jena 1926, Seite 88.