Hauptmenü öffnen

Altarsakrament (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Altarsakrament

die Altarsakramente

Genitiv des Altarsakraments
des Altarsakramentes

der Altarsakramente

Dativ dem Altarsakrament

den Altarsakramenten

Akkusativ das Altarsakrament

die Altarsakramente

Nebenformen:

Altarssakrament

Worttrennung:

Al·tar·sa·k·ra·ment, Plural: Al·tar·sa·k·ra·men·te

Aussprache:

IPA: [alˈtaːɐ̯zakʁaˌmɛnt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] christliche Religion: das Sakrament des christlichen Abendmahles

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Altar und Sakrament

Synonyme:

[1] Eucharistie

Beispiele:

[1] „Das Zentralsakrament, um das sich alle anderen“ Sakramente „gruppieren, ist das Altarsakrament […] In ihm ist Christus selbst nach Leib und Blut und mit seinem Opfer gegenwärtig.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Altarsakrament
[1] Duden online „Altarsakrament
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Altarsakrament
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Altarsakrament“ auf wissen.de
[*] canoonet „Altarsakrament

Quellen:

  1. Kurt Galling et al. (Herausgeber): Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft (Ungekürzte elektronische Ausgabe der dritten Auflage). CD-Rom, A - Z, Directmedia Publishing GmbH, Berlin 2004, ISBN 3-89853-412-X, „Katholizismus“, Seite 16829 (elektronische Ausgabe), RGG Bd. 3, Seite 1215 (Buchausgabe)