Abrundung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Abrundung

die Abrundungen

Genitiv der Abrundung

der Abrundungen

Dativ der Abrundung

den Abrundungen

Akkusativ die Abrundung

die Abrundungen

Worttrennung:

Ab·run·dung, Plural: Ab·run·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʁʊndʊŋ]
Hörbeispiele:   Abrundung (Info)

Bedeutungen:

[1] Veränderung einer Form in eine runde oder rundliche
[2] Zahl: Verringerung eines Betrages auf einen niedrigeren, glatten Betrag
[3] metaphorisch, kein Plural: Perfektionierung der Atmosphäre oder Stimmung

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs abrunden mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Gegenwörter:

[2] Aufrundung

Beispiele:

[1] Die Abrundung der Kanten ist wichtig für die Gefahrenvorbeugung.
[2] Eine Abrundung des Kaufpreises wirkt sich positiv auf die Stimmung des Kunden aus.
[3] Und zur Abrundung gibt es noch ein Dessert.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Abrundung
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abrundung
[3] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbrundung
[3] The Free Dictionary „Abrundung