Abrahamit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Abrahamit die Abrahamiten
Genitiv des Abrahamiten der Abrahamiten
Dativ dem Abrahamiten den Abrahamiten
Akkusativ den Abrahamiten die Abrahamiten

Worttrennung:

Ab·ra·ha·mit, Plural: Ab·ra·ha·mi·ten

Aussprache:

IPA: [abʁahaˈmiːt]
Hörbeispiele:   Abrahamit (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Religion: Anhänger der abrahamitischen Religionen
[2] historisch, Religion: Anhänger der syrischen Sekte Abrahams von Antiochien im 9. Jahrhundert, die die Gottheit Christi leugnete
[3] historisch, Religion: Anhänger der Bauernsekte Böhmens im 18. Jahrhundert, die den kirchlichen Gottesdienst und fast alle christlichen Dogmen verwarf und nur an den Glauben Abrahams vor seiner Beschneidung glaubt

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs Abraham mit dem Suffix -it

Weibliche Wortformen:

[1] Abrahamitin

Oberbegriffe:

[1] Monotheist

Unterbegriffe:

[1] Bahai, Christ, Jude, Mormone (teilweise), Moslem/Muslim, Sabier (islamisch)

Beispiele:

[1] Die Abrahamiten glauben nur an einen Gott.
[2] Die syrische Sekte der Abrahamiten leugnete die Gottheit Christi.
[3] „Wie wenig noch allenthalben die Begriffe von der wahren Toleranz und von den unwidersprechlichen Rechten der Menschheit, in Absicht auf Glaubenssachen aufgeklärt sind, davon giebt die Geschichte von den Abrahamiten, Israeliten oder Deisten in Böhmen, ein trauriges Beyspiel.“[1]

Wortbildungen:

abrahamitisch, abrahamitische Religion

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „Abrahamit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abrahamit

Quellen:

  1. Geschichte der Abrahamiten, Israeliten und Deisten in Böhmen. 1783, Seite 8 (Google Books)