-mann (Deutsch)Bearbeiten

SuffixBearbeiten

Worttrennung:

-mann

Aussprache:

IPA: [man]
Hörbeispiele:   -mann (Info)

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement zur Ableitung von Substantiven

Herkunft:

Suffixoid/Halbsuffix -mann.[1] Pfeifer spricht im Artikel „Mann“ vom „Kompositionssuffix“ -mann, ein unglücklicher Terminus, da ein Kompositum aus Lexemen gebildet wird.[2]

Beispiele:

[1] Blaumann, Flachmann, Henkelmann, Obermann (= Hut)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flachmann

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Flachmann“, Seite 297 spricht von dem „nord- und mitteldeutschen Halbsuffix -mann“.
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flachmann“, Abschnitt „Etymologie“.