überbinden (Deutsch)Bearbeiten

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich überbinde
du überbindest
er, sie, es überbindet
Präteritum ich überband
Konjunktiv II ich überbände
Imperativ Singular überbinde!
Plural überbindet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überbunden haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überbinden

Worttrennung:

über·bin·den, Präteritum: über·band, Partizip II: über·bun·den

Aussprache:

IPA: [ˌyːbɐˈbɪndn̩]
Hörbeispiele:   überbinden (Info)
Reime: -ɪndn̩

Bedeutungen:

[1] schweizerisch, sonst Rechtswissenschaft: auferlegen, übertragen

Beispiele:

[1] „Die Verpflichtung des Verbrauchers, bei Änderung der Besitz-, Eigentums- oder Miteigentumsverhältnisse an der Wohnung dafür zu sorgen, dass der Nachfolger in die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit dem Energieversorger eintritt, ist dahin zu interpretieren, dass der Verbraucher, der die Wohnung aufgibt und das der Benützung zugrunde liegende Rechtsverhältnis beendet, seinem Nachfolger bei sonstiger Weiterhaftung für die aus dem Vertrag resultierenden Ansprüche des Energieversorgers die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag überbinden muss.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemandem wird eine Aufgabe überbunden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überbinden
[1] The Free Dictionary „überbinden
[1] Duden online „ueberbinden_Pflichten_auferlegen
[1,*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „überbinden

Quellen:

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich binde über
du bindest über
er, sie, es bindet über
Präteritum ich band über
Konjunktiv II ich bände über
Imperativ Singular binde über!
Plural bindet über!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übergebunden haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überbinden

Worttrennung:

über·bin·den, Präteritum: band über, Partizip II: über·ge·bun·den

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌbɪndn̩]
Hörbeispiele:   überbinden (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: Töne so spielen, dass sie mit nur geringer oder keiner Pause dazwischen (legato) erklingen

Beispiele:

[1] „Das heißt unter anderem auch, dass eine Note, die nicht mehr in eine Gruppe oder einen Takt paßt, automatisch geteilt und übergebunden wird.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überbinden
[1] Duden online „ueberbinden_gebunden_Musik

Quellen: