Ästhesie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Ästhesie die Ästhesien
Genitiv der Ästhesie der Ästhesien
Dativ der Ästhesie den Ästhesien
Akkusativ die Ästhesie die Ästhesien

Worttrennung:

Äs·the·sie, Plural: Äs·the·si·en

Aussprache:

IPA: [ɛsteˈziː]
Hörbeispiele:   Ästhesie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: Weiterleitung von Berührungsreizen an das zentrale Nervensystem

Synonyme:

[1] Empfindungsvermögen, Sensibilität, Empfindlichkeit, Somatosensorik

Sinnverwandte Wörter:

[1] Algesie

Gegenwörter:

[1] Anästhesie

Unterbegriffe:

[1] Hyperästhesie, Pallästhesie, Pallhypästhesie, Thermästhesie, Thermhypästhesie

Beispiele:

[1] Die Ästhesie wurde mithilfe einer Nadel getestet.
[1] Hierzu wird im einzelnen Algesie, Ästhesie und Temperaturempfindung in den einzelnen peripheren Ästen rechts und links getestet.[1]
[1] Die Ästhesie (Berührungsempfinden) prüft man am besten mit einem Wattestäbchen, die Algesie (Schmerzempfinden) mit einem spitzen Gegenstand.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Ästhesie prüfen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Ästhesie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ästhesie
[1] Duden online „Ästhesie

Quellen: