zuallermeist (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

zu·al·ler·meist

Aussprache:

IPA: [t͡suːˌʔalɐˈmaɪ̯st]
Hörbeispiele:   zuallermeist (Info)
Reime: -aɪ̯st

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, verstärkend: am allermeisten, in den allermeisten Fällen

Sinnverwandte Wörter:

[1] ohne Verstärkung: zumeist

Beispiele:

[1] Zuallermeist regt sich Herr Huber über das herabfallende Laub des Grenzbaums auf.
[1] „Man sehe ihn [den Wolf] in der Region allzu selten, zuallermeist nur seine Spuren.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „zuallererst
[1] The Free Dictionary „zuallermeist
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzuallermeist
[*] wissen.de – Wörterbuch „zuallermeist

Quellen:

  1. Rainer Funke: Keine Angst vorm bösen Wolf. Bildung und Abenteuer: Junior-Ranger im Nationalpark Bayerischer Wald. In: neues deutschland. SOZIALISTISCHE TAGESZEITUNG. 22. Juli 2011 (Online, abgerufen am 18. Dezember 2011)