zivilrechtlich

zivilrechtlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
zivilrechtlich
Alle weiteren Formen: Flexion:zivilrechtlich

Worttrennung:

zi·vil·recht·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [t͡siˈviːlˌʁɛçtlɪç]
Hörbeispiele:   zivilrechtlich (Info)

Bedeutungen:

[1] das Zivilrecht betreffend

Gegenwörter:

[1] strafrechtlich

Beispiele:

[1] „Im Verlauf des 5. Jahrhunderts v.Chr. zwangen die Plebejer dem patrizischen Adel die Kodifikation des geltenden Gewohnheitsrechts (XII-Tafel-Gesetz) sowie die zivilrechtliche Gleichstellung […] ab.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zivilrechtlich haftbar

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zivilrechtlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzivilrechtlich

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 17.