Hauptmenü öffnen

zakázat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
zakazovat zakázat
Zeitform Wortform
Futur zakážu
ty zakážeš
on/ona/ono zakáže
my zakážeme
vy zakážete
oni/ony/ona zakážou
Präteritum on zakázal
ona zakázala
Partizip Perfekt   zakázal
Partizip Passiv   zakázán
Imperativ Singular   zakaž
Alle weiteren Formen: Flexion:zakázat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

za·ká·zat

Aussprache:

IPA: [ˈzakaːzat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: ablehnen, seine Zustimmung zu geben; verbieten, untersagen, sperren

Synonyme:

[1] nedovolit

Gegenwörter:

[1] dovolit

Beispiele:

[1] Nepovolaným vstup zakázán!
Zutritt für Unbefugte verboten!

Wortfamilie:

zákaz, zakázaný, zakazovat

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „zakázat
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „zakázati
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „zakázati
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „zakázat