vulkanologisch

vulkanologisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
vulkanologisch
Alle weiteren Formen: Flexion:vulkanologisch

Worttrennung:

vul·ka·no·lo·gisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [vʊlkanoˈloːɡɪʃ]
Hörbeispiele:   vulkanologisch (Info)
Reime: -oːɡɪʃ

Bedeutungen:

[1] Geologie: die Vulkanologie betreffend

Beispiele:

[1] „Das Vesuv-Observatorium […] ist ein wissenschaftliches Institut zur Erforschung und Beobachtung vulkanologischer und geophysikalischer Vorgänge und zur Beobachtung von Vulkanen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] vulkanologischer Prozess, vulkanologischer Vorgang

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vulkanologisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvulkanologisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „vulkanologisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „vulkanologisch“ auf wissen.de
[1] Duden online „vulkanologisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1877.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1088.

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Vesuv-Observatorium“ (Stabilversion)