vorfeldfähig

vorfeldfähig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
vorfeldfähig
Alle weiteren Formen: Flexion:vorfeldfähig

Worttrennung:

vor·feld·fä·hig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯fɛltˌfɛːɪç], [ˈfoːɐ̯fɛltˌfɛːɪk]
Hörbeispiele:   vorfeldfähig (Info),   vorfeldfähig (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik, Satzlehre des Deutschen, von einem Ausdruck: als Konstituente alleine im Vorfeld von Sätzen auftretend

Herkunft:

Kompositum aus dem Substantiv Vorfeld und dem gebundenen Lexem -fähig

Beispiele:

[1] „Das lexikalische ‚sich‘ ist als obligatorischer Teil des Verbs wie in ‚sich schämen‘, ‚sich bedanken‘ immer unbetont und nicht vorfeldfähig.[1]

Wortbildungen:

[1] Vorfeldfähigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden.de Sprachwissen, Grammatische Fachausdrücke „vorfeldfähig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „vorfeldfähig

Quellen:

  1. Klaus Vorderwülbecke, Elke Donalies: es, man, sich. In: grammis 2.0 – Systematische Grammatik. 23. Februar 2012, abgerufen am 28. Juli 2014 (Abschnitte in Anführungszeichen im Original kursiv).