vorfühlen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich fühle vor
du fühlst vor
er, sie, es fühlt vor
Präteritum ich fühlte vor
Konjunktiv II ich fühlte vor
Imperativ Singular fühl vor!
fühle vor!
Plural fühlt vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgefühlt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorfühlen

Worttrennung:

vor·füh·len, Präteritum: fühl·te vor, Partizip II: vor·ge·fühlt

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌfyːlən]
Hörbeispiele:   vorfühlen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Zurückhaltung versuchen, im Vorhinein etwas zu erfahren

Herkunft:

Ableitung zu fühlen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) vor-

Sinnverwandte Wörter:

[1] erkunden, sondieren

Beispiele:

[1] Wir wollen schon mal vorfühlen, zu welcher Entscheidung die Mitglieder tendieren.

Wortbildungen:

Vorgefühl

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorfühlen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvorfühlen