vorerst (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

vor·erst

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʔeːɐ̯st], [ˌfoːɐ̯ˈʔeːɐ̯st]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] fürs Erste, erst einmal, unter dem Vorbehalt, dass es sich ändern wird

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus dem Präfix vor- und erst

Sinnverwandte Wörter:

[1] vorläufig, zunächst

Beispiele:

[1] Zu den Gerüchten um Entlassungen möchte der Chef vorerst keine Stellung nehmen.
[1] „Vorerst werde die Verbindung eingleisig geführt, bis zum Wochenende folge das zweite Streckengleis, so Posch.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vorerst
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorerst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvorerst
[1] Duden online „vorerst
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „vorerst

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vorderst, zuerst