vind (Schwedisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum vind vindare
Neutrum vint
bestimmt
Singular
Maskulinum vinde vindaste
alle Formen vinda vindaste
Plural vinda vindaste
prädikativ
Singular Utrum vind vindare vindast
Neutrum vint
Plural vinda
 
adverbialer Gebrauch -

Worttrennung:

vind

Aussprache:

IPA: [vind]
Hörbeispiele:   vind (Info)

Bedeutungen:

[1] im Vergleich zum Normalzustand verdreht; nicht gerade; schief

Sinnverwandte Wörter:

[1] sned, skev

Beispiele:

[1] Bakhjulet blir vint efter en viss tid.
Nach einer bestimmten Zeit wird das Hinterrad schief.

Wortbildungen:

vindögd (schielend)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (vind), Seite 1074
[1] Lexin „vind

Substantiv, uBearbeiten

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) vind vinden vindar vindarna
Genitiv vinds vindens vindars vindarnas

Aussprache:

IPA: [vind]
Hörbeispiele:   vind (Info)

Worttrennung:

vind, Plural: vin·dar

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: spürbare Luftströmung in der Atmosphäre; Wind
[2] das Geschoss, welches unter dem Dach liegt; Boden

Unterbegriffe:

[1] föhn, mistral, ostan, passadvind
[1] styrka: bris, il, kyling, orkan, storm, sus, tornado

Beispiele:

[1] Vind blåsa från öst.
Der Wind weht aus dem Osten.
[2] Julgransfoten ligger på vinden.
Der Weihnachtsbaumfuß liegt auf dem Dachboden.

Wortbildungen:

vindhastighet, vindriktning, vindskala, vindskydd, vindstilla, vindsurfa, vindstyrka

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (vind), Seite 1074
[1, 2] Lexin „vind
[1, 2] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „vind