verkrallen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verkralle
du verkrallst
er, sie, es verkrallt
Präteritum ich verkrallte
Konjunktiv II ich verkrallte
Imperativ Singular verkrall!
verkralle!
Plural verkrallt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verkrallt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verkrallen

Worttrennung:

ver·kral·len, Präteritum: ver·krall·te, Partizip II: ver·krallt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkʁalən]
Hörbeispiele:
Reime: -alən

Bedeutungen:

[1] meist reflexiv verwendet; als Tier: sich mit den Klauen (Krallen) an/in etwas festhalten, als Mensch: sich (mit verkrampften Fingern) längere Zeit festhalten, so dass es schwierig ist, den Griff zu lösen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb krallen mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] festhalten, festkrallen, verkrampfen

Beispiele:

[1] „Pfeilschnell schießt ein Falke an ihm vorbei und verkrallt sich in eine Taube.“[1]
[1] „Ismet brüllte, schrie sie an, sie sei eine Bestie, schlug nach ihr, trat sie, verkrallte sich aus Verzweiflung in ihr Haar, denn er liebte den Sohn.“[2]
[1] „Der Prinzipal machte ein paar schwankende Schritte auf Maillard zu, und die hageren Finger verkrallten sich in den Aufschlägen seines Jacketts.“[3]
[1] „Dennoch wurde ihre Luftröhre zugedrückt, und sie wehrte sich dagegen, verkrallte die Finger in ihrem Hals.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verkrallen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verkrallen
[*] The Free Dictionary „verkrallen
[1] Duden online „verkrallen

Quellen: