verfinstern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verfinstere
du verfinsterst
er, sie, es verfinstert
Präteritum ich verfinsterte
Konjunktiv II ich verfinsterte
Imperativ Singular verfinster!
verfinstere!
Plural verfinstert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verfinstert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verfinstern

Worttrennung:

ver·fins·tern, Präteritum: ver·fins·ter·te, Partizip II: ver·fins·tert

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈfɪnstɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪnstɐn

Bedeutungen:

[1] transitiv: ein Objekt von einer Lichtquelle abschirmen
[2] reflexiv, auch übertragen: das Aussehen so verändern, dass es weniger freundlich und hell ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv finster mit dem Derivatem ver-
Derivation (Ableitung) zum Verb finstern mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] eindunkeln, verdüstern, verdunkeln
[2] es bezieht sich

Beispiele:

[1] Die Erde verfinstert den Mond.
[1] Wer hat das Land verödet, auf dass sich der Wind beschleunigt und rotes Gewölk den Horizont verfinstert?[1]
[2] Es grummelte im Hintergrund und der Himmel verfinsterte sich zusehens.
[2] Mit jedem Wort verfinstert sich ihre Miene. Sie ist wirklich stinksauer.

Wortbildungen:

Konversionen: Verfinstern, verfinsternd, verfinstert
Substantiv: Verfinsterung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verfinstern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verfinstern
[1, 2] The Free Dictionary „verfinstern
[1, 2] Duden online „verfinstern

Quellen:

  1. Wenn der Endwind über Einsiedeln fegt. In: swissinfo.ch. 27. Juni 2007 (Online, abgerufen am 22. Mai 2020).