usta (Kroatisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural

Nominativ usta

Genitiv usta

Dativ ustima

Akkusativ usta

Vokativ usta

Lokativ ustima

Instrumental ustima

Worttrennung:

u·sta

Aussprache:

IPA: [ˈǔːsta]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Teil des Kopfes, welcher der Nahrungsaufnahme dient; Mund

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] usni, usnik

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Kroatischer Wikipedia-Artikel „usta
[1] Hrvatski jezični portal: „usta

usta (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, NichtpersonalmaskulinumBearbeiten

Singular Plural
Nominativ
usta
Genitiv
ust
Dativ
ustom
Akkusativ
usta
Instrumental
ustami
Lokativ
ustach
Vokativ
usta
 
[1, 2] usta - [1] ein Mund; [2] Lippen

Worttrennung:

kein Singular, Plural: usta

Aussprache:

IPA: [ˈusta]
Hörbeispiele:   usta (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Öffnung zur Nahrungsaufnahme; Mund
[2] Anatomie: Organ, das [1] umgibt; Lippen

Synonyme:

[1] buzia
[2] wargi

Verkleinerungsformen:

[1, 2] usteczka

Oberbegriffe:

[1] otwór

Beispiele:

[1] „Przez cztery dni nikt nie zrzucił z siebie odzieży, która mokła na deszczu, schła na słońcu, paliła w dzień, ziębiła w nocy – przez cztery dni nikt nie miał w ustach nic ciepłego.“[1]
Vier Tage lang legte niemand seine Kleidung ab, die im Regen nass wurde, in der Sonne trocknete, am Tag brannte, in der Nacht kühlte - vier Tage lang hatte niemand etwas Warmes im Mund.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] jama ustna, pocałunek

Wortbildungen:

ustnik, ustny

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „usta

Quellen:

  1. Henryk Sienkiewicz: Ogniem i mieczem. Powieść z lat dawnych. 7. Auflage. Tom IV (= Pisma Henryka Sienkiewicza, Tom IX), Gebethner i Wolff, Warszawa/Kraków 1901 (Wikisource), Seite 103.

usta (Türkisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ usta ustalar
Akkusativ ustanı ustaları
Dativ ustana ustalara
Lokativ ustanda ustalarda
Ablativ ustandan ustalardan
Genitiv ustanın ustaların
Alle weiteren Formen: Flexion:usta

Worttrennung:

us·ta, Plural: us·ta·lar

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Meister, Meisterin

Beispiele:

[1] Ustandan duyduğunu ustana satma. (Sprichwort)
Verkauf nicht das, was du von deinem Meister/deiner Meisterin gehört hast, an deinen Meister/deine Meisterin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] DasSözlük.com, Wörterbuch Türkisch-Deutsch „usta
[1] PONS Türkisch-Deutsch, Stichwort: „usta
Ähnliche Wörter:
ustać, chusta, pusta