udělit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
udělovat udělit
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg udělím
2.Person Sg udělíš
3.Person Sg udělí
1.Person Pl udělíme
2.Person Pl udělíte
3.Person Pl udělí
Präteritum m udělil
f udělila
Partizip Perfekt   udělil
Partizip Passiv   udělen
Imperativ Singular   uděl
Alle weiteren Formen: Flexion:udělit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

udě·lit

Aussprache:

IPA: [ˈʊɟɛlɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aufgrund seiner Befugnis jemandem etwas (Preis, Auszeichnung, Titel u.ä.) geben; erteilen, verleihen, gewähren, einräumen
[2] einen Impuls zu etwas geben; verleihen, geben

Synonyme:

[1] dát

Beispiele:

[1] Prezident udělil milost dalším odsouzeným.
Der Präsident begnadigte weitere Verurteilte.
[2] Tím byl oscilátoru udělen impuls.
Das gab dem Oszillator einen Impuls.

Wortfamilie:

udělení, udělovat, udělený

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „udělit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „uděliti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „uděliti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „udělit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: udělat