udělit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
udělovat udělit
Zeitform Wortform
Futur udělím
ty udělíš
on/ona/ono udělí
my udělíme
vy udělíte
oni/ony/ona udělí
Präteritum on udělil
ona udělila
Partizip Perfekt   udělil
Partizip Passiv   udělen
Imperativ Singular   uděl
Alle weiteren Formen: Flexion:udělit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

udě·lit

Aussprache:

IPA: [ˈʊɟɛlɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aufgrund seiner Befugnis jemandem etwas (Preis, Auszeichnung, Titel u.ä.) geben; erteilen, verleihen, gewähren, einräumen
[2] einen Impuls zu etwas geben; verleihen, geben

Synonyme:

[1] dát

Beispiele:

[1] Prezident udělil milost dalším odsouzeným.
Der Präsident begnadigte weitere Verurteilte.
[2] Tím byl oscilátoru udělen impuls.
Das gab dem Oszillator einen Impuls.

Wortfamilie:

udělení, udělovat, udělený

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „udělit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „uděliti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „uděliti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „udělit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: udělat