stolní (Tschechisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
stolní
Alle weiteren Formen: Flexion:stolní

Worttrennung:

stol·ní, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈstɔlɲiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] im Zusammenhang mit einem Tisch stehend

Herkunft:

abgeleitet vom Substantiv stůl, stolec

Beispiele:

[1] Prodáváme nástěnné kalendáře, stolní kalendáře a diáře.
Wir verkaufen Wandkalender, Tischkalender und Notizbücher.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stolní bramboraSpeisekartoffel , stolní hraBrettspiel, stolní lampaTischlampe, stolní sůlTafelsalz, stolní svěrákBankschraubstock, stolní tenisTischtennis, stolní vínaTafelwein, stolní voda, stolní vrtačkaTischbohrmaschine

Wortbildungen:

stolničit, stolník

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „stolní
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „stolní
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „stolní
[1] centrum - slovník: „stolní
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstolní