sterisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sterisch
Alle weiteren Formen: Flexion:sterisch

Worttrennung:

ste·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈsteːʁɪʃ], [ˈʃteːʁɪʃ]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -eːʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] die räumliche Anordnung von Atomen in Molekülen betreffend

Herkunft:

von griechisch: στερεός (stereós) → grc hier: räumlich[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] räumlich

Beispiele:

[1] Gesättigte Verbindungen sind in der Regel stabiler und weniger reaktiv als ungesättigte Verbindungen, da keine sterischen Hinderungen auftreten. [1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sterische Hinderung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „sterisch

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: steirisch
Anagramme: Estrichs, schreist, schriest, sicherst, sichrest, Sichters, Streichs, Striches