spitzbübisch

spitzbübisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
spitzbübisch spitzbübischer am spitzbübischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:spitzbübisch

Worttrennung:

spitz·bü·bisch, Komparativ: spitz·bü·bi·scher, Superlativ: am spitz·bü·bischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpɪt͡sˌbyːbɪʃ]
Hörbeispiele:   spitzbübisch (Info)

Bedeutungen:

[1] scherzhaft: gesellschaftliche Normen und Umgangsformen missachtend
[2] veraltet: in räuberischer oder betrügerischer Absicht

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Stamm des Substantivs Spitzbube mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch (und Umlaut)

Synonyme:

[1] frech, schalkhaft, verschmitzt

Beispiele:

[1] Er spähte spitzbübisch auf das Arbeitsblatt seiner Sitznachbarin, um abzuschreiben.
[2] Sie schlitzte spitzbübisch ein Loch in die Handtasche und stahl den Geldbeutel heraus.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spitzbübisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „spitzbübisch
[1, 2] The Free Dictionary „spitzbübisch
[1, 2] Duden online „spitzbübisch