siebenteilig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
siebenteilig
Alle weiteren Formen: Flexion:siebenteilig

Alternative Schreibweisen:

7-teilig

Worttrennung:

sie·ben·tei·lig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈziːbn̩ˌtaɪ̯lɪç], [ˈziːbn̩ˌtaɪ̯lɪk], [ˈziːbm̩ˌtaɪ̯lɪç], [ˈziːbm̩ˌtaɪ̯lɪk]
Hörbeispiele:   siebenteilig (Info),   siebenteilig (Info)

Bedeutungen:

[1] aus sieben Teilen bestehend

Herkunft:

Zusammensetzung der Kardinalzahl sieben mit dem Substantiv Teil und dem Suffix -ig

Oberbegriffe:

mehrteilig

Beispiele:

[1] „Kiezgeschichten ist eine siebenteilige Familienserie von Rolf Gumlich und Jens-Peter Proll, die ab Oktober 1987 im DDR-Fernsehen lief.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „siebenteilig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „siebenteilig

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kiezgeschichten“ (Stabilversion)