Hauptmenü öffnen

schattig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schattig schattiger am schattigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schattig

Worttrennung:

schat·tig, Komparativ: schat·ti·ger, Superlativ: am schat·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃatɪç]
Hörbeispiele:   schattig (Info),   schattig (Info)
Reime: -atɪç

Bedeutungen:

[1] im Schatten liegend

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Substantivs Schatten mit dem Suffix (Derivatem) -ig

Beispiele:

[1] „Die gegenüber den Laubmoosen artenärmeren Lebermoose leben meist an feuchten, schattigen Plätzen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schattig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schattig
[1] canoonet „schattig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschattig
[1] The Free Dictionary „schattig

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Lebermoose