salongsfähig

salongsfähig (Schwedisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum salongsfähig salongsfähigare
Neutrum salongsfähigt
bestimmt
Singular
Maskulinum salongsfähige salongsfähigaste
alle Formen salongsfähiga salongsfähigaste
Plural salongsfähiga salongsfähigaste
prädikativ
Singular Utrum salongsfähig salongsfähigare salongsfähigast
Neutrum salongsfähigt
Plural salongsfähiga
 
adverbialer Gebrauch salongsfähigt

Worttrennung:

sa·longs·fä·hig, Komparativ: sa·longs·fä·hi·ga·re, Superlativ: sa·longs·fä·hi·gast

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in feineren Kreisen akzeptiert; oft so gemeint, aber auch oft mit einem spöttischen Unterton: so, dass es den Normen und dem Anstand entspricht und für eine Verwendung in der (besseren) Gesellschaft geeignet ist

Herkunft:

direkt aus dem Deutsch übernommen, auch die Aussprache entspricht der deutschen Aussprache von salonfähig [1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anständig, belevad, kultiverad, presentabel, rumsren, salongsmässig, salongsvan

Gegenwörter:

[1] något som katten släpat in, vulgär

Oberbegriffe:

[1] lämplig

Beispiele:

[1] Efter en test där en lågprisstol från Ikea var överlägset bättre i kvalitet än en från ett lyxvaruhus, blev företaget salongsfähigt.
Nach einem Test, in dem ein Billigstuhl von Ikea einem aus einem Luxuswarenhaus qualitativ weit überlegen war, wurde das Unternehmen salonfähig.
[1] „Tillsammans med henne kommer även den minst salongsfähige make att utan att ens vilja det och utan minsta besvär inta en lysande plats i societeten. Inte sant?“[2]
Zusammen mit ihr wird sogar der am wenigsten salonfähige Ehemann, ohne das überhaupt zu wollen und ohne die geringste Anstrengung, einen glänzenden Platz in der Gesellschaft einnehmen. Nicht wahr?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] göra/bli salongsfähig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Svenska Akademiens Ordbok „salongsfähig
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (salongsfähig), Seite 789
[1] Lexin „salongsfähig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsalongsfähig

Quellen:

  1. Svenska Akademiens Ordbok „salongsfähig
  2. Krig och fred, Leo Tolstoj. Abgerufen am 17. Juli 2020.