sätta värde på något

sätta värde på något (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Nebenformen:

sätta stort värde på något, sätta mindre värde på någon

Worttrennung:

sät·ta vär·de på nå·got

Aussprache:

IPA: [`sɛ̝tːa `væːɖə pɔ `noːɡɔt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas schätzen[1][2]; Wert auf etwas legen[3]; etwas zu schätzen wissen[4]; etwas als wertvoll betrachten[5]
[2] wörtliche Bedeutung: einen Wert festlegen, bewerten[5]
wörtlich: „Wert auf etwas setzen“

Herkunft:

Die Redewendung sätta värde på något (etwas mit einem Wert versehen) wird mit den Ausdrücken „sätta pris på något“ (etwas mit einem Preis versehen) und „sätta pris på en vara“ (eine Ware mit einem Preis versehen) gleichgesetzt, hier geht es um die direkte Bedeutung, dass ein Preis für eine Ware bestimmt wird. In der bildhaften Bedeutung wird aus dem Preis die Wertschätzung, dass man „Wert“ auf etwas legt.[6] Aus der zunächst neutralen Wertermittlung wird eine positive Beurteilung.[5]

Synonyme:

[1] sätta högt pris på något

Beispiele:

[1] Kommunpolitiker sätter värde på Arbetsmiljöverkets information. Kommun- och landstingspolitiker uppskattar i hög grad de informationsträffar som Arbetsmiljöverket tagit initiativ till runt om i landet.[7]
Kommunalpolitiker schätzen die Information des Arbeitumweltamtes. Kommunal- und Provinzialpolitiker sind mit den Informationstreffen, die das Arbeitumweltamt rundum im Lande arrangiert, hochgradig zufrieden.
[1] Jag skulle sätta värde på att vi amorterar från början.
Ich lege Wert darauf, dass wir von Anfang an amortisieren.
[2] Det är inte enkelt att sätta rätt värde på ett företag.
Es ist nicht leicht, ein Unternehmen richtig zu bewerten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Übersetzung aus Anna Hallström, Urban Östberg: Svår svenska, Idiom och slang i urval. Stockholm, 1998, Seite 44
  2. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "sätta", Seite 1126
  3. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "sätta", Seite 563
  4. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 96
  5. 5,0 5,1 5,2 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „sätta
  6. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), sätta, Seite 1222
  7. Arbetsmiljöverket, gelesen 11/2012