reinleinen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
reinleinen
Alle weiteren Formen: Flexion:reinleinen

Worttrennung:

rein·lei·nen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯nˌlaɪ̯nən]
Hörbeispiele:   reinleinen (Info)

Bedeutungen:

[1] aus purem Leinen bestehend, gefertigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Adjektiven rein und leinen

Beispiele:

[1] „Auch das reinleinene Minikleid in Orange mit weißen Paspeln fand höchste Anerkennung, obwohl es furchtbar knautschte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „reinleinen
[1] Duden online „reinleinen

Quellen:

  1. Karl Michael Görlitz: Sandburgen & Luftschlösser. epubli, 2012, ISBN 9783844231496 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 3. März 2019).