rechtsextremistisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
rechtsextremistisch rechtsextremistischer am rechtsextremistischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:rechtsextremistisch

Worttrennung:

rechts·ex·t·re·mis·tisch, Komparativ: rechts·ex·t·re·mis·ti·scher, Superlativ: am rechts·ex·t·re·mis·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçt͡sʔɛkstʁeˌmɪstɪʃ]
Hörbeispiele:   rechtsextremistisch (Info)

Bedeutungen:

[1] extrem rechten Idealen entsprechend/folgend, den Rechtsextremismus betreffend

Synonyme:

[1] rechtsextrem, rechtsradikal

Gegenwörter:

[1] linksextremistisch

Oberbegriffe:

[1] extremistisch, radikal

Beispiele:

[1] „Die belgische Polizei hat nach einem rechtsextremistisch motivierten Hooligan-Protest in der Brüsseler Innenstadt rund zehn Tatverdächtige vorübergehend festgenommen. Die Hooligans sorgten am Nachmittag für Randale am zentralen Gedenkort in der Brüsseler Innenstadt, vor der Börse.“[1]
[1] „Die Versuche der Sozialdemokratie, einen solchen demokratischen Wandel zu verhindern, indem sie politische Gegnerschaft reflexhaft als rechtsextremistisch und bedenklich verteufelten, wirkten bei den Bürgern nicht mehr.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] canoonet „rechtsextremistisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rechtsextremistisch
[1] Duden online „rechtsextremistisch
[1] The Free Dictionary „rechtsextremistisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrechtsextremistisch

Quellen:

  1. Terrorismus: Hooligans nach Störaktion in Brüsseler Innenstadt festgenommen. In: Die Zeit. ZEIT ONLINE, 27. März 2016, archiviert vom Original am 27. März 2016 abgerufen am 28. Juli 2016 (HTML, Deutsch).
  2. Stenzel: Wahlergebnis der Niederlande ist ein Zeichen normalen demokratischen Wandels. Österreich Journal, 30. Juni 2016, archiviert vom Original am 30. Juni 2016 abgerufen am 28. Juli 2016 (HTML, Deutsch).