platan (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ platan platany
Genitiv platana platanów
Dativ platanowi platanom
Akkusativ platan platany
Instrumental platanem platanami
Lokativ platanie platanach
Vokativ platanie platany

Worttrennung:

pla·tan, Plural: pla·ta·ny

Aussprache:

IPA: [ˈplatan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Platane (Platanus)

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen platane → fr[1]

Oberbegriffe:

[1] drzewo, roślina

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] platanowy

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „platan
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „platan
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „platan
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „platan

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „platan

platan (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ platan platany
Genitiv platanu platanů
Dativ platanu platanům
Akkusativ platan platany
Vokativ platane platany
Lokativ platanu platanech
Instrumental platanem platany

Worttrennung:

pla·tan

Aussprache:

IPA: [ˈplatan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Botanik: mächtiger Laubbaum mit grauer Rinde; Platane
[2] nur Singular: Holz von [1]; Platane, Platanenholz

Oberbegriffe:

[1] listnatý strom, strom, rostlina
[2] dřevo

Beispiele:

[1] Pokácené lípy budou nahrazeny mladými platany.
Die gefällten Linden werden durch junge Platanen ersetzt.

Wortbildungen:

platanový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „platan (rod)
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „platan
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „platan
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „platan
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tschechisch/Bäume