panikartig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
panikartig panikartiger am panikartigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:panikartig

Worttrennung:

pa·nik·ar·tig, Komparativ: pa·nik·ar·ti·ger, Superlativ: am pa·nik·ar·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpaːnɪkˌʔaːɐ̯tɪç], [ˈpaːnɪkˌʔaːɐ̯tɪk]
Hörbeispiele:   panikartig (Info),   panikartig (Info)

Bedeutungen:

[1] in einer panischen Art und Weise, mit großer Panik

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Substantiv Panik und dem gebundenen Lexem -artig

Synonyme:

[1] panisch

Beispiele:

[1] „Panikartige Flucht. Sinnlose Befehle und wildes Schreien. Keiner sieht mehr den andern.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „panikartig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpanikartig
[1] The Free Dictionary „panikartig
[1] Duden online „panikartig

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 180